Alltagsnebel

Sorgen um Mieten, Versicherungen, Termine
treiben uns täglich, vernebeln den Blick
derweil in Fessenheim der Meiler bereits glüht
in heißer Erwartung alle kleinen Sorgen zu beenden
endlich auch einmal im Mittelpunkt zu stehen
einen Pfahl in die Zeit als sein Denkmal zu rammen

Ich blicke gen Süden
denke an diese Worte
neben mir ein Zettel:
12 Uhr Zahnarzttermin

3 Gedanken zu “Alltagsnebel

  1. Liebender Max

    Der Zahn der Zeit wird gezogen
    Weil Seine Wurzel faul

    Angst Sorge und Furcht
    Sind der Eiter abgestorbener Zähne

    Und der Kapitän des Herzens steht ruhig gesammelt und vertrauend im Nebel
    Auf der Brücke lächelt und läßt das Nebelhorn erklingen verlangsamt die Fahrt
    Alles weitere regeln Sonne Mond und Sterne
    Schicksal Kismet Karma

    Dankend
    Dir Joaquim von Leichtmatrose und zu Blinderpassagier

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu hansjoachimantweiler Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.