Vom Verliebtsein (2)

Schlaflos

Sie, dieses schnarchende Geschöpf mit den zerzausten Haaren, das mich mit aller Vehemenz versucht aus dem Bett zu drücken, indem sie mir ihren warmen Hintern in meinen Rücken rammt. Schon hat sie die Decke für sich beansprucht, weshalb ich jämmerlichst friere und den Sonnenaufgang und das Klingeln des Weckers herbeisehne. Was ich mir in diesem Moment jedoch am meisten wünsche ist, dass all diese Phantasien doch bloß real wären. So bleibt die eine Seite meines Bettes kalt und still, mein Rücken verschont und die Decke in meinem Besitz. Ich stehe auf, gehe ans Fenster und schaue den Vögeln beim Aufstehen zu.

Gehofftes

Alles an dir ist surreal, einfach zu gut für diese Welt. Wie sich dein zarter Mund zu einem Lächeln verzieht. Ich bin getroffen, versteinere, zerspringe innerlich. Meine Sinne sind getrübt, denn wie eine Droge wirkt der Duft deiner Haare auf mich, wenn wir uns zur Begrüßung umarmen. Welche Gnade würde mir zu Teil, wenn ich doch einmal deine samtene Haut mit einem Kuss benetzen dürfte. Berührst du mich, steht die Zeit still, ja sie wagt es nicht weiter fortzuschreiten, weiß sie doch von dem Zorn der ihr blüht, wenn sie diesen Moment zu schnell verstreichen lässt. Der Wunsch an ihrer Seite zu gehen, die Freuden des Lebens mit ihr zu teilen und alles für sie zu tun, damit sie glücklich ist. In stiller Erwartung werde ich in deiner Nähe bleiben, auch wenn du gerade einem anderen Mann deine Liebe schenkst.

Des Schüchternen Fluch

Mein Geist fliegt aus und kehrt nicht wieder.

Schon ist er jetzt von dannen,

hin zu roten, duftend Wangen,

und ich erstarre, denke nach

was könnte, sollte, müsste, Schmach!

War ich zu feig, Moment verpasst,

und schon ihr süßer Duft verblasst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s